TEIL 05 - WIE MAN EIN VERSCHNÖRKELTES LOGO-DESIGN ERSTELLT

FARBEN UND DAS EXPORTIEREN VON DATEIEN

Dieser Teil des Tutorials ist eine kleine Einführung in Farben und den Export von Dateien. Dieses Thema kann sehr komplex sein, daher kann ich Ihnen hier nur ein paar Grundlagen zeigen und ich empfehle immer, mit Ihrer Druckerei über Farben und Dateitypen zu sprechen, bevor Sie tatsächlich etwas in die Produktion schicken.

Tipp: Wenn Sie neu in Adobe Illustrator sind oder noch nicht mit Farbfeldern gearbeitet haben, sehen Sie sich unbedingt diese von Adobe bereitgestellten Tutorials an:
Farbe und Striche ändern
Farbfelder verwenden und erstellen

In Teil 01-04 dieses Tutorials haben wir im RGB-Farbmodus gearbeitet. Dies ist der richtige Farbmodus, wenn Sie Ihr Design auf dem Bildschirm verwenden wollen. Aber wenn Sie es im RGB-Modus ausdrucken, werden Sie möglicherweise eine böse Überraschung erleben - die Farben sind nicht so lebendig wie auf dem Bildschirm... Was können wir hier also tun? Zunächst einmal müssen wir den Farbmodus des Dokuments auf CMYK ändern, das ist die Abkürzung für C=Cyan M=Magenta Y=Gelb K=Schwarz und definiert die Standard-Druckfarben. (Schauen Sie sich diesen Wikipedia-Artikel an, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten: CMYK-Farbmodell). Klicken Sie auf Datei -> Dokument-Farbmodus und ändern Sie ihn auf CMYK-Farbe. Gehen Sie zu Ihren Farbfeldern und doppelklicken Sie auf ein Farbfeld, um die Optionen zu öffnen. Wie Sie sehen können, ist der Farbmodus bereits auf CMYK geändert. Der Wechsel zum CMYK-Modus könnte zu blasseren Farbwerten führen, da RGB und CMYK ein unterschiedliches Farbspektrum haben. Das bedeutet ganz einfach: Sie können nicht alle Farben drucken, die Sie auf Ihrem Bildschirm erzeugen können. Es könnte also sein, dass Ihre Farbwerte einige Anpassungen benötigen.

Tipp: Wenn Sie sichergehen wollen, dass die Farben beim Druck genau so sind, wie Sie sie haben wollen, benötigen Sie einen Druck-Farbführer wie zum Beispiel diesen hier: Pantone Color Book (Es gibt verschiedene Guides für unterschiedliche Materialien)
Ein Farb-Guide zeigt Ihnen die genaue Übersetzung Ihrer in der Druckdatei gewählten Farbwerte.

In Adobe Illustrator können wir auch mit "Schmuckfarben" wie z.B. Pantone oder HKS arbeiten. Dies sind Farben, die eine extra Druckplatte benötigen und nicht mit Desktop-Druckern gedruckt werden können. Nichtsdestotrotz werden diese Druckfarben für eine breite Palette von Materialien verwendet, von Papier bis zu Textilien und mehr. Der große Vorteil ist ein größerer Bereich von Farbwerten. Schmuckfarben wie Pantone können leuchtendere Farben oder sogar Metallic-Farben erzeugen, was mit CMYK nicht möglich ist.
Die Arbeit mit Schmuckfarben erfordert einen Druck-Farbfächer wie oben erwähnt, da die Bildschirmfarben drastisch vom Druckergebnis abweichen.

Hier wähle ich die metallische Pantone-Farbe 871c in meinem Farbfächer als goldene Farbe.
Um diese Schmuckfarbe in Ihrem Dokument zu erstellen, gehen Sie auf das Menü Farbfeldbibliotheken unten links in Ihrem Farbfenster. Dadurch werden verschiedene Farbsätze geöffnet. Die Pantone-Farben finden Sie unter 'Farbbücher'. 871c ist eine Metallic-Farbe, also wähle ich 'Pantone+ Metallic Coated'.
Hinweis: Coated und Uncoated beschreibt die Papieroberfläche.

Geben Sie den Namen der Farbe in das Suchfeld ein und fügen Sie ihn mit einem Doppelklick auf das Farbfeld zum Farbfeldfenster hinzu. Wählen Sie nun den goldenen Teil und wählen Sie das Pantone-Farbfeld. (Wie ich bereits erwähnt habe, weichen die Bildschirmfarben extrem vom Originalfarbwert ab).
Das war's im Grunde ;)

Schauen wir uns nun genauer an, wie wir unsere endgültige Datei exportieren. (Ich bin hier zu meinen Grundfarben zurückgekehrt). Stellen Sie zunächst sicher, dass sich Ihr Design auf unserer Zeichenfläche befindet (mehr zu Zeichenflächen hier: Arbeiten mit Zeichenflächen). Hier deaktiviere ich die Hintergrundebene auf dem ersten Bild, um den Rand meines Artboards zu zeigen.

Um Ihre Datei zu speichern, gehen Sie auf Datei -> Speichern unter. Vor dem Speichern können Sie den gewünschten Dateityp auswählen. Verschiedene Anwendungen benötigen unterschiedliche Dateitypen. Hier wähle ich PDF zum Exportieren für den Druck.

Einige von Ihnen haben gefragt, wie man ein Design mit transparentem Hintergrund speichert. Schauen wir uns das also genauer an. Deaktivieren Sie zunächst die Hintergrundebene wieder, denn Ihre exportierte Datei sollte keinen Hintergrund haben ;)
Wählen Sie dann Export -> Exportieren als...

Wenn Sie auf Format klicken, sehen Sie eine große Auswahl an Dateitypen. Ich wähle PNG, weil dieses Format es mir erlaubt, Bilder ohne Hintergrundfarbe zu speichern. Das ist anders als z. B. das gängige Format JPG, das automatisch einen weißen Hintergrund zu unserem Bild hinzufügen würde. Wenn Sie auf Exportieren klicken, werden Ihnen einige Optionen für die Auflösung angezeigt. Stellen Sie sicher, dass Sie "Transparent" auswählen, bevor Sie es speichern. Jetzt haben wir ein transparentes Bild ohne Hintergrundfarbe erstellt.

Die beiden anderen Optionen "Für Bildschirme exportieren" und "Für das Web exportieren" haben Sie vielleicht schon gesehen. Die Option "Für Bildschirme exportieren" eignet sich hervorragend, wenn Sie mehrere Zeichenflächen auf einmal exportieren möchten, und sie verfügt über einige andere hilfreiche Funktionen.

'Für Web exportieren' - wie der Name schon sagt - wird verwendet, um unser Design für Webzwecke zu speichern. Ich benutze diese Exportoption sehr oft, weil sie es erlaubt, die Größe des Bildes zu ändern und man auch zwischen Dateitypen wie JPG, PNG und GIF wählen kann.

Vielen Dank, dass Sie diesem Tutorial gefolgt sind und natürlich, wenn Sie Fragen oder Feedback haben, kommentieren Sie bitte unten und ich helfe Ihnen gerne.

Sehen Sie sich die anderen Teile dieses Tutorials hier an:
TEIL 01 - VERSCHNÖRKELTES LOGODESIGN, ERSTE SCHRITTE
TEIL 02 - VERSCHNÖRKELTES LOGODESIGN, HINZUFÜGEN VON ORNAMENTEN
TEIL 03 - VERZIERTES LOGODESIGN, FEINABSTIMMUNG
TEIL 04 - VERZIERTES LOGODESIGN, VORBEREITUNG DER ENDGÜLTIGEN DATEI
TEIL 05 - VERZIERTES LOGODESIGN, FARBEN UND EXPORTIEREN VON DATEIEN

11 Kommentare

Do these font interfere with Creative Cloud? Do they load properly?

Kim Juli 27, 2021

I have just sold my branding company and am starting a business in tarot consultation. This set of tools has the exact aesthetic I want to use in my new brand, and it’s great, but here is what I really want to say … I started my branding career in 1997 as a completely self-taught graphic designer. Every single thing I learned over the years was either by trial and error or by reading/watching tutorials online. After all these years, I didn’t think there was anything I didn’t know how to do with Illustrator, but I learned a couple things from this article. I have said it many times before, but I will forever be grateful for people like you who are willing to share their knowledge freely. I have spoken on branding many times, and I almost always turn it into a big Q&A session where I try to share my knowledge in any way that helps. I’ve been criticized for that by people who feel that I should charge for such info, but if it wasn’t for content contributors like you, I wouldn’t even have a career. Anyway, all this is to say thank you for sharing your knowledge, and if anyone is actually still reading … the quality of these fonts and vectors are very well done. They make it easy to put together a truly polished design that immediately communicates an impression of high-end, high-value integrity. I am so excited to have these tools to work in a brand for myself!! Thank you :)

Nicole F. Juni 18, 2021

This tutorial is like the keys to the kingdom of vector illustration! It pretty much spells out all the important details in designing quality graphics not just for ornate Victorian designs, but any logo or illustration in AI. Some of these tricks I learned the hard way over the years, and some I didn’t know about at all, like using the Width tool.

This summer I’m restoring an old building, and can’t wait to adorn it with signage and product labels from these collections. I was delighted to see how well made and extensive the collections are, and now I’m discovering that the tutorials are just as excellent. Thank you for empowering designers so much!

Dan DF Juni 11, 2021

I just purchased this. I want to do some t-shirt designs, and this is exactly what I am looking for. THis tutorial was great. But I admit that I am seriously intimidated by the amount of things you get in this bundle. My only problem is getting started.

Eliel R. Mai 03, 2021

I bought ta package of fonts over the holidays and love it. I then followed this tutorial all the way through and have a logo put together much like the Black Tiger logo. As I added the ornaments I added colors (not mentioned) to the flowers that I arranged into the design. I want to add blending effects such as “Inner Glows” to the petals and leafs/fronds. At what step do I add blending effects. I am worried that when I jump into the final tweaking, the blending effects won’t be compatible with final product.

Question: Can I add blending affects and if so, what stage should I do this?

Richard Januar 06, 2021

Any possibility of putting all these tutorials on to a YouTube presentation? I find it easier to follow by pausing the file at odd times than scrolling the page in a web browser. Alternatively, could you produce a pdf on the subject? Apart from this criticism, I found the whole tutorials just what I wanted. Keep up the good work.

Eddie Killick Dezember 14, 2020

SO much professional help we have received from you.
Thank you very much
If would be cool if we can post our logo exercises so you can check them and gives us some feedback

thanks from Ecuador

cesar Juli 01, 2020

This is so good, I like that you went the extra mile to show how to prepare for printing and export. I think the only hard part is having the talent to make a nice initial sketch. Even though it’s not fleshed out it’s a nice balanced design. You can already see the rest is going to turn out well from that starting point.

Matt Lala Mai 28, 2020

I was astounded when I cam across HTC’s ad of Facebook and knew I’d have to buy it in a heartbeat, which I did.

I was shocked by the amount and quality of the package I purchased. And to find your template files with non-outlined content inside made it extra worthy. And, to boot, full tutorials on the process of creating these wonderful designs.

I straight away headed to the comprehensive tutorial to see if I could somewhat recreate the Black Tiger logo in my company’s name. It was a cinch! and, more importantly, so much fun.

Thank you Tobias, you’re a trailblazer in the retention of bygone design. I’m in 100% for a revolution! Let’s bring it back.

Here’s my attempt: https://www.dropbox.com/s/4xn4ggahd2tn20g/GKSC.gif?dl=0

Brenn Seldon Mai 28, 2020

Thank you so much for this! A really helpful and in-depth tutorial, and of course your work is beautiful.

Tulin K Mai 04, 2020

Thanks for a thorough and clear tutorial. Though I didn’t need to reference it (this time) props for cross-referencing to Adobe tutorials and other background info. Those that need the background can get it easily, yet it saves the main topic from clutter and detail overkill. Lovely products!

Dan Vedda April 13, 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert